Montag, 27. Januar 2014

Your Question - My Answer

English Version available soon!

Der Calvin Hollywood... Ich war ziemlich, jaaaa ziemlich geflashed als ich eine Mail im Postkasten hatte und ganz ehrlich ich hab angefangen zu schauen, ob das jetzt ein Scherz ist und wie gut jemand einen Scherz verpacken kann! Bin schon ziemlich gerührt so viele Nachrichten und Kommentare... wow! Und ganz besonders davon, dass er meine Arbeiten toll findet und ihr auch!

Für alle meine lieben Blogleser, die nicht auf meiner Facebook Seite sind und verstehen wollen, wovon zum Henker ich da eigentlich gerade rede...  KLICK MICH!

Da so viele von euch Fragen hatten und ich zeitlich einfach nicht dazu komme, jedem Einzelnen ausführlich zu Antworten dachte ich mir starte ich das hier und beantworte so eure Fragen, kurz und knackig erst mal, naja ich bin eigentlich nicht so gut in kurzen Antworten, mal sehen ob es klappt! :)

Mit welcher Kamera fotografierst Du? Und wieso?
  • Ich fotografiere mit einer SIGMA SD1 Merrill mit meinem geliebten Foveon Sensor. Davor war es und damit habe ich auch begonnen die SD14! Meine große Liebe! Die verdanke ich Felix Wesch, er zählte mir Vor- und Nachteile auf und ich sah, wie er fotografierte und ja es gab nur die eine, die sollte es sein! Es ist ja so, jeder sollte sich seine Kamera suchen und bevor du eine kaufst, solltest du sie in die Hand nehmen und gucken, ob der Funke überspringt. Sigma ist einfach geil, sie ist eine Diva aber dafür liebe ich sie! Und was dabei raus kommt, siehst du ja. 

Welche Objektive benutzt du für deine Bilder? Hast du sonst noch Zubehör?
  • Mein immer drauf ist das 30mm 1.4 von SIGMA, und gerne das 85mm 1.4. (Ich habe noch weitere Objektive, aber die kommen so selten zum Einsatz z.B das 14mm)

    • Ein Manfrotto Stativ, einen Reflektor von Sunbounce, ein paar Blitze und Schirme für Zuhause. Und wenn ich es wirklich brauche, das Studio von Mathias.

  • Ich warte ungeduldig auf das Brandneue 50mm 1.4 von SIGMA, aus der neuen ART-serie, es wir gemunkelt, dass es ein hammer Objektiv werden soll und sich neben einem Zeiss einreihen darf! Fazit: sofort her damit!


Welche Programme benutzt du für dein Post Processing?
  • Als Erstes, konvertiere ich meine RAW Files in dem mitgelieferten Raw Converter von SIGMA, Photo Pro 5. Ich besitze auch LR, allerdings werden die neuen RAW .x3r Dateien nicht unterstützt.
  • Die konvertiere entweder im .jpg oder im .tiff Format, je nachdem.
  • Dann geht es weiter in Photoshop CC

Könntest du mal einen Einblick geben, wie das genau aussieht? (Text/Video)
  • Ja, ich schreibe gerne bald ein „Wie bearbeite ich meine Bilder“ Tutorial. Ein wenig Geduld müsst ihr allerdings mitbringen. Ein Video könnte ich mal machen.

Möchtest du nicht ein Video von einem Shooting machen?
  • Die Idee ist klasse! Ich denke im Sommer kann man das wirklich mal umsetzen, ist sicher lustig!

Was bedeutet Fotografie für dich? Du hast einen tollen eigenen Stil!
  • Erstmal danke, letzteres habe ich ziemlich oft gelesen. Und das freut mich total!
  • Fotografie... um es kurz zu sagen, ist ALLES für mich. Ich fotografiere weil es sich gut anfühlt, weil es MICH glücklich macht, weil es mich glücklich macht andere damit glücklich zu machen, weil ich in 10 Jahren „tausende“ Fotobücher haben werde in denen ich blättern kann, in denen unsere Tochter blättern kann, weil es sich lohnt kleine und große Momente und Emotionen für immer einzufangen.

Wie lange fotografierst du schon? Hast du Workshops gemacht oder eine Ausbildung?
  • Ich fotografiere und damit meine ich richtig seit 2012. Davor hatte ich schon den drang danach aber habe es nie wirklich getan und hatte keinen blassen Schimmer wie eine Kamera eigentlich wirklich funktioniert. 2012 habe ich mir dann das 30. 1.4 gekauft, nachdem ein guter Freund und Fotograf Mathias Lauringer mich gefragt hat, wieso um alles in der Welt meine SD14 nur im Schrank herumliegt, das wäre doch verschwendetes Talent! DANKE an dieser Stelle, echt man!

  • Ich habe bisher noch keine Workshops besucht, alles was ich kann habe ich mir selber angeeignet, Autodiktat. Es gibt da einen Workshop, nicht nur einen aber DEN einen, den ich wirklich als aller ersten machen möchte und das ist die Masterclass von Steffen Stilpirat Böttcher! Der steht gaaaaaaaaaaaaaaanz oben auf meiner Wunschliste!

Und in Sachen Bearbeitung und überhaupt?
  • Ja die Geschichte mache ich schon länger, ich muss mal kramen kramt in den alten Arbeiten 2006 oder war es noch früher? Boa grübel... mein erstes Photoshop war das 7er. Ich hab gerade kurz überlegt, ob ich alte Sachen rauskrame und euch zeige... ein paar gibt es ja auf FB! ich hab damals gerne in PS gemalt (Digitalpainting/Mattepaintings) und hab mit einem mini Wacom angefangen, ich hatte Vue und Cinema 4D habe mich da ausgetobt. Mittlerweile male ich zwar immer noch, aber nicht mehr so viel, zum Ausgleich ist es ganz toll meistens zusammen mit meiner 4 Jährigen. Das kleine Wacom wurde 2009 gegen ein A4 Intous ausgetauscht. Ich arbeite für ein paar Firmen und andere Fotografen, die meine Fähigkeiten gerne in Anspruch nehmen in Sachen Retusche oder Matte. Fotobücher werden bei mir auch ganz gerne bestellt, zu 95% Hochzeitsfotobücher. Angemeldete Gewerbe habe ich Werbegrafik Designer und Fotograf und bin ganz glücklich neben dem Mama sein mein eigenes Ding zu machen. Mittlerweile liegt mein Schwerpunkt oder sagen wir mein Herz ganz klar beim Fotografieren, (Hochzeiten, Familie, Lifestyle, Fashion, etc) das heißt nicht dass ich in alles andere nicht genau soviel Ehrgeiz reinstecke, denn es sind meine 2 Traumberufe.

Bist du in irgendwelchen Foren zu finden? Wieso hab ich dich vorher nicht entdeckt?
  • Nein... ich bin in keinem Forum wirklich aktiv, es gibt eines da bin ich ab und an (alle paar Monate) weil die Leute dort ganz lieb sind, aber ansonsten habe ich mich hier und da in Foren umgesehen und bisher kaum irgendwo Aktiv teilgenommen. Ist irgendwie nicht mein Ding.
    Früher war ich aber gerne in 3D Foren unterwegs habe welche mit Aufgebaut, oder im Twilight (nein das hat nichts mit den Filmen zu tun) das war alles so schön Familiär und mit einer menge Spaß verbunden!

Benutzt du Presets oder ähnliches, und wenn ja welche?
  • Nein, benutze ich zu 99%  nicht. Könnte ich mehr verwenden und für alle die welche benutzen, bin ich der Meinung, es ist okay, wenn man versteht was dieses oder jenes Preset eigentlich macht, wie es funktioniert und Du selber in der Lage bist das eigentlich selber zu machen. Wenn wir uns ehrlich sind, bringt es einem nichts ein Preset über seine Bilder zu hauen und fertig, das ist keine Kunst. Ich stehe auf Selfmade! Deswegen habe ich mir einfach mit tun und ausprobieren ab und an ein paar Tutorials alles selber beigebracht und wenn mich jemand fragt wie ich das mache, kann ich das auch erklären.

Kannst du kurz beschreiben, wie dein Post Processing aussieht, so Stichpunkte?
  • Okay, klar! Stichpunkte... jedes Bild ist anders... ist so ein Gefühlsding aber okay... ich mache jetzt einfach Stichpunkte von einem ganz normalen Bild...
  • Bild laden, für Smartfilter konvertieren → camera raw filter, ein wenig anpassen, neue Misch- oder Einstellungsebene erstellen in dem Fall immer Farbkorrektur, Farben korrigieren, eventuell hier und da aufhellen, dann einmal Belichtungsebene/Versatz wenns zum Bild passt und das war es für ein ganz normales Bild. Gradationskurven sind auch nicht ohne und man kann damit viel machen! Farben sind immer ganz wichtig finde ich, deswegen lege ich viel Wert darauf. Natürlich gibt es auch Bilder in denen ein wenig mehr steckt, es kommt immer auf das Bild an, aber einen Einblick in eine Bearbeitung mache ich gerne mal, wie gesagt. :) Da ist wohl so ein Video wirklich keine schlechte Idee.

Ich glaube das waren so die Fragen die euch im Moment am meisten interessiert haben. Fragen kostet nichts, ich unterhalte mich gerne, wenn ich die Zeit dafür habe. :)
Schön das ihr da seid!

Und an dieser Stelle wiederhole ich mich gerne nochmal, Calvin danke, ich freu mich über deinen Support und am allermeisten darüber das dir meine Arbeiten gefallen!

Ich hoffe ihr habt einen schönen Montag, ich muss mich jetzt meiner Arbeit widmen und nachher noch eine Runde raus in den Schnee, ja richtig gehört, es hat tatsächlich geschneit. Da muss ich das Kind doch mal in den Schnee stecken! Kopfüber! ;D

Kommentare :

  1. Vielen lieben Dank für deine ausführliche Hilfe! Ich werde mich demnächst gleich mal ransetzen und ein wenig herumprobieren.♥ Ist immer etwas konfus so als Spiegelreflexkamera-Neuling - oder generell, wenn man mit etwas noch keinerlei Erfahrung sammeln konnte. :o Auf jeden Fall danke ich dir recht herzlich!! ♥♥♥

    Yuna.xo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, nichts zu Danken, habe ich doch gerne getan! :)

      Löschen
  2. "Fotografie... um es kurz zu sagen, ist ALLES für mich." - geht mir absolut genauso! :) Auch ein interessanter Artikel, hat Spaß gemacht zu lesen, wie du so arbeitest.
    Auch beim Punkt "Presets" stimme ich dir total zu. Wenn ich was in der Art benutze, dann meine eigenen, die ich mir mal gespeichert hab, weil mir die Farben gut gelungen sind :D
    Nur eine Action drüber laufen zu lassen, ist dann doch ziemlich reizlos.
    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt! Wenn schon kalt: dann bitte auch mit Schnee...das Niesel und Frierwetter bringt ja keinem was :/ INzwischen hab ich die Hoffnung auf weiteren Schnee aber fast schon aufgegeben und warte auf schönes Sommer/Frühlingslicht :D Dann frieren mir die Finger beim fotografieren nicht ab :)
    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen